Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Theologie

 

Wann ist man Christ? „Lasst euch erneuern durch den Geist in eurem Denken“ – mit diesen Worten fordert Paulus die Gemeinde in Ephesus auf, sich auf die Lehre Jesu zurückzubesinnen und die eigene Lebensführung zu überdenken. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit – das Umdenken ist eine Daueraufgabe jedes Christen. Das eigene Got­tesbild, sich selbst und das Verhältnis zum Nächsten in Frage zu stellen, war lange eine tägliche Praxis der Christen in Form der täglichen Gewissenserforschung.  

 

Theologie – wozu? – von Mag. Erhard Lesacher, Leiter der THEOLOGISCHEN KURSE Wien.

 

In seinem Werk „Vom Gottesstaat“ teilt Augustinus die Welt in Gottesstaat und Weltstaat auf. Während es ihm aber um die Gesinnung des Herzens ging, wurde das Werk im Mittelalter schon bald zur Legitimation päpstlicher Machtansprüche.

 

Einer der profiliertesten und weltweit einflussreichsten Theologen feiert in diesen Tagen, am 5. August, seinen 90. Geburtstag: Johann Baptist Metz. Er konnte die theologische Landschaft wie kaum ein anderer innovativ verändern.

 

Kurt Neumeyr, 42 Jahre, Religionslehrer am BORG St. Pölten. Sein Mittelpunkt ist nicht nur die Schule. Kurt Neumeyr, Theologe und Religionsprofessor am BORG St. Pölten, greift in seiner freien Zeit gerne zur Feder. Kurzgeschichten und Satiren fließen dann aufs Papier. Dazwischen auch pädagogische Behelfe.

 

Brief an die Jugend von Christina Dietl, Pastoralassistentin in Ausbildung im Pfarrverband St. Pölten-Süd: „Was arbeitest du eigentlich?“– Das ist eine der Fragen, die man stellt, wenn man jemanden kennenlernen möchte. Man erwartet aber nicht, dass man sich bei dieser Frage lange aufhalten wird. Der Gesprächspartner wird bestimmt eine Berufsbezeichnung nennen, die man kennt oder die sich schnell erklären lässt.

 

Theologiestudierende aus der Diözese St. Pölten besuchten im Rahmen ihres Diözesantages am 9. Jänner das NÖ Pressehaus in St. Pölten.

 

„Gerade heute ist es wichtig, unseren Glauben auch rational zu durchdringen“, sagt Verena Kopp.

 

Über 60 Personen aus der Diözese St. Pölten studieren Theologie an der Universität Wien oder an der Philosophisch-theologischen Hochschule St. Pölten.

 

Im großen kirchlichen Projekt der Neuevangelisierung spielen auch die kirchlichen Hochschulen und theologischen Fakultäten eine wichtige Rolle: Das betonte der St.

Seiten

Subscribe to RSS - Theologie