Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Spiritualität

 

13 Strecken werden im Wald- und Mostviertel angeboten. Gut ausbildete Pilgerbegleiter, die aufblühende Natur, Gemeinschaft und Spiritualität werden gerne angenommen.

 

„Kirche bunt“ möchte Sie auch dieses Jahr wieder auf ganz besondere Weise durch die bevorstehende Fastenzeit be­gleiten: 

Woche für Woche schreiben Frauen aus der Diözese St. Pölten über ausgewählte bedeutende Frauen von der Bibel bis in unsere Zeit und geben so Anregungen zu einer Erneuerung des eigenen Glaubens und zu einem christlichen Leben auch im Alltag.

 

Bei der Enquete für Seniorenpastoral am 10. September im NÖ Landhaus sprach der bekannte Theologe Paul M. Zulehner über die Chancen des Alters und erzählte von seiner persönlichen Auseinandersetzung mit dem Älterwerden.

 

Das Schuljahr neigt sich zu Ende, und auch der Familienalltag legt einen langsameren Gang ein. Eine gute Gelegenheit, aus dem „Hamsterrad“ auszusteigen, über einzelne Lebensbereiche nachzudenken und sich konkrete Ziele zu setzen.

Foto: darunechka - stock.adobe.com
 

„Die Gespräche waren mir wichtig“: Mag. Leopold Wieseneder, 63 Jahre, verheiratet, Vater von zwei Kindern und Großvater von drei Enkelkindern, war viele Jahre Organisationsleiter im Bildungshaus Stift Zwettl. Ein Porträt von Mag. Hans Pflügl.

Foto: Hans Pflügl
 

Dr. Anton Bucher, Professor für Religionspädagogik an der Universität Salzburg, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Glücksforschung. In zwei Studien, für die rund 2.600 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren befragt wurden, ist er der Frage nachgegangen, was Kinder glücklich macht.

Foto: zVg
 

Die bekannte Logotherapeutin und Buchautorin Dr. Elisabeth Lukas, Schülerin von Viktor Frankl, hat „Kirche bunt“ einen Text über die „Lebensernte“ zur Verfügung gestellt – für Senioren und Leser jeden Alters.

Foto: zhu difeng - fotolia
 

Dr. Franz-Joseph Huainigg (50) ist seit einer Impfung im siebten Lebensmonat gelähmt. Beginnend in den Beinen, stieg sie über die Jahre hoch, so dass er heute halsabwärts gelähmt und auf eine Beatmungsmaschine angewiesen ist. Trotz der Einschränkungen absolvierte Huainigg ein Studium, heiratete, gründete eine Familie und machte als Buchautor und Politiker Karriere. Sein jüngstes Buch „Mit Mut zum Glück. Das Leben wagen“ stellt Kirche bunt ab dieser Ausgabe in sieben Folgen auf Seite 16 vor. Aus diesem Anlass baten wir Dr. Huainigg zum Interview.

Foto: Privat
 

„Wenn wir Freundschaft mit uns schließen, werden wir heimisch in unserem Leben und gestalten kraftvoll unsere Gegenwart“, sagt Sr. Melanie Wolfers.

 

In Kirche bunt Nr. 10 beginnt die achtteilige Serie von Sr. Melanie Wolfers zum Thema „ICH mit MIR“. Die Salvatorianerin Melanie Wolfers SDS ist Seelsorgerin und Autorin. Die Theologin und Philosophin stammt aus Flensburg in Norddeutschland.
Ihr Buch zum Thema: Freunde fürs Leben. Von der Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein, adeo Verlag, 3. Auflage 2017.

Foto: Cathrine Stukhard/laif

Seiten

Subscribe to RSS - Spiritualität