Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Segen

 

In vielen Pfarren gibt es anlässlich des Gedenktages des heiligen Christophorus am 21. Juli Fahrzeugsegnungen. Weiters bittet die MIVA um einen Zehntelcent pro unfallfreiem Kilometer. Damit werden Fahrzeuge für die Mission finanziert.

 

Der Eintritt in die Schule bedeutet für ein Kind einen bedeutenden Entwicklungsschritt.

Foto: Anja-stock.adobe.com
 

Am 1. Oktober wird der von der UNO ausgerufene Welttag der älteren Generation begangen. Aus diesem Anlass lädt die Seniorenpastoral der Diözese St. Pölten auch heuer wieder an verschiedenen Orten zu Segensfeiern für Senioren ein.

Edith Habsburg-Lothringen segnet Andrea Moser
 

Die Ferien sind zu Ende, das Schuljahr beginnt – ein Übergang, den viele mit Freude, manche aber auch mit Sorge sehen. Ein Segen der Eltern oder Großeltern kann vielleicht zu einem guten Start ins neue Schuljahr beitragen.

 

Mautern, 26.03.2013 (dsp) 25 winterfeste Pilger hatten sich zum diesjährigen „Pilgerstart“ in der Pfarrkirche von Mautern versammelt.

Segnungen

Wer segnet, lobt Gott und sagt ein gutes Wort - im Namen Gottes.

Da Wort "segnen" kommt vom lateinischen Wort „signare“ (= bezeichnen; mit dem Kreuzzeichen signieren). Kirchenoffiziell wird eine Segnung „Benediktion“ (von lat. bene dicere = Gutes zusagen) genannt.

Familiensegnung

 

Mit einem Oldtimer fuhr Militärbischof Christian Werner über die Christophorus-Brücke zum Festplatz zur 84. Christophorusfeier in St. Christophen.

 

Bei einem Festakt im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt erhielten am 5. Februar elf Paare aus mehreren Diözesen ihre Familienassistenten-Zertifikate.

 
 

Seiten

Subscribe to RSS - Segen