Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Niederösterreich

 

Interview mit Mag. Johannes Schmuckenschlager, NÖ Landwirtschaftskammerpräsident. Die christlichen Kirchen in Österreich feiern zwischen dem 1. September und dem 4. Oktober, dem Fest des heiligen Franziskus, die „Schöpfungszeit“. Dass diese Zeit gerade im Herbst gefeiert wird, ist kein Zufall: Es ist die Zeit der Ernte und des Dankens. So ist die „Schöpfungszeit“ eine Zeit, die eng mit der Landwirtschaft verbunden ist. „Kirche bunt“ sprach mit dem nieder­österreichischen Landwirtschaftskammerpräsidenten Mag. Johannes Schmuckenschlager über die Verbindung der Landwirte zu Glauben und Kirche, über den Klimawandel und Vorwürfe von Klimaschützern gegen die Landwirtschaft sowie über aktuelle Herausforderungen.

Foto: Kirche bunt
 

Mit dem 31. „Tag des Lehrlings“ im Stift Göttweig wollte die Kirche ihre Wertschätzung gegen über Lehrlingen ausdrücken. 461 Berufsschüler aus Niederösterreich, Wien und Burgenland waren zu dieser Großveranstaltung angemeldet, die von den diözesanen Schulämtern organisiert wurde. Josef Kirchner, Direktor des diözesanen Schulamtes, erklärte zum Ziel dieses Tages: „Damit wollen wir die Jugendlichen stärken, sie sollen sich viel Kraft für ihren Alltag mitnehmen.“

"Tag des Lehrlings" im Stift Göttweig
 

Frühjahrsputz in der Pfarre Obermeisling: Bevor eine der größten Fledermauskolonien Österreichs im Kirchendach ihre Jungen aufzieht, bedarf es der Reinigung...

 

Eine starke, aber auch freundliche Burg ist jene von Rappottenstein im Waldviertel. Als „Kinderburg“ gewährt sie Familien, die von einem schweren Schicksalsschlag getroffen wurden, Schutz und Raum zum Krafttanken.

Subscribe to RSS - Niederösterreich