Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Naher Osten

 

Abdo Arbach, melkitisch griechisch-katholischer Erzbischof von Homs, sagt im Gespräch mit „Kirche bunt“, dass heute die Sicherheitslage in weiten Teilen Syriens gut sei. Sorgen mache er sich um die traumatisierte Jugend, die ohne Bildung keine Perspektiven im Land sehe.

 

Im Sommer des Vorjahres ging Verena Haselmann aus der Pfarre Gföhl als „Missionarin auf Zeit“ nach Palästina. Für Kirche bunt beschrieb die junge Frau damals, was sie zu ihrem Weggang bewogen hat (Kirche bunt 34/2017). Dieses Mal erzählt Verena, welche Erfahrungen sie in diesem Jahr gesammelt hat, was sie gelernt und berührt hat.

 

Prof. Hans Hollerweger ist einer der profiliertesten Kenner des orientalischen Christentums. Seit fast 30 Jahren setzt er sich für die Christen im Orient ein und gründete die Initiative Christlicher Orient (IOC). Prof. Hollerweger im Gespräch mit Kirche bunt.<--break->

Foto: S. Planitzer
 

Auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes der Diözese St. Pölten sprach ORF-Korrespondent und Nah-Ost-Experte Karim El-Gawhary im Bildungshaus St. Hippolyt über die Situation im Nahen Osten.

 

Der syrische Franziskanerpater Ibrahim Alsabagh schildert bei einem Besuch bei „Kirche bunt“ die verzweifelte Lage der verbliebenen Christen in Aleppo.

Subscribe to RSS - Naher Osten