Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Medien

 

„Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt“, schreibt Bertolt Brecht. Digitale Trauerseiten halten heute die Erinnerung an die Verstorbenen wach. Sie ersetzen aber nicht die Trauerarbeit.

Foto: Leopold Schlager
 

Die Neuen Medien bestimmen immer stärker und mehr das Leben von Menschen aller Generationen – besonders das Smartphone wird zusehends zum ständigen Begleiter.

Foto: olgasparrow-Fotolia
 

Ein besonderes Geschenk zu einem besonderen Anlass: Ein Kirche bunt-Abo für die Mutter/Großmutter/Schwiegermutter oder Stiefmutter…

 

Wenn Großeltern und Enkel weit voneinander entfernt leben, dann können der Computer und das Internet helfen, am Leben der anderen teilzuhaben. Karl-Heinz Fleckenstein lebt mit seiner Frau Louisa in Jerusalem, seine Enkel in Wien.

 

Rund 800.000 Zuseher aus Deutschland und 83.000 Zuseher aus Österreich feierten am Sonntag, 26. März, den Gottesdienst aus der Herz-Jesu-Kirche in Gmünd-Neustadt über das Fernsehen mit. An die 25 ORF-Mitarbeiter waren ab Donnerstag im Einsatz, um für den reibungslosen Ablauf der Live-Übertragung unter der Leitung von Regisseur Thomas Bogensberger zu sorgen.

Foto: Harald Winkler
 

Auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes der Diözese St. Pölten sprach ORF-Korrespondent und Nah-Ost-Experte Karim El-Gawhary im Bildungshaus St. Hippolyt über die Situation im Nahen Osten.

 

„Wenn wir Freundschaft mit uns schließen, werden wir heimisch in unserem Leben und gestalten kraftvoll unsere Gegenwart“, sagt Sr. Melanie Wolfers.

 

Erstmals wird am 22. Jänner aus der Stadtpfarrkirche Waidhofen an der Ybbs ein Gottesdienst im Fernsehen live übertragen. Rund 800.000 Menschen werden erfahrungsgemäß im deuschsprachigen Raum die Übertrag der Sonntagsmesse auf ORF, ZDF und SRG mitverfolgen.

 

In Kooperation mit dem Fernsehsender „Bibel TV“ präsentiert Kirche bunt den Film „Der Jesuit – Papst Franziskus“ in deutscher Erstausstrahlung. Der Film ist abrufbar unter: http://www.bibeltv.de/derjesuit/

Foto: Bibel TV
 

Am 17. September feiert Diözesanbischof DDr. Klaus Küng seinen 76. Geburtstag. Im Vorjahr, zu seinem 75. Geburtstag, hat Bischof Küng Papst Franziskus seinen Rücktritt angeboten, der „nunc pro tunc“ (jetzt für später) angenommen wurde. In
Kirche bunt steht Bischof Küng zu vielen Fragen Rede und Antwort.

Seiten

Subscribe to RSS - Medien