Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Kirchenmusik

 

Vom 8. September bis 6. Oktober erklingt wieder „Musica Sacra“. Wir sprachen mit Domkapellmeister Otto Kargl über das Programm des Festivals und die verbindende Botschaft der Konzerte. Kirche bunt verlost 2 mal 2 Festivalpässe für alle Konzerte.

 

Vor 200 Jahren am Heiligen Abend im Jahr 1818 erklang „Stille Nacht, heilige Nacht“ zum ersten Mal. Von Oberndorf im Salzburgerland eroberte das Lied die Welt und ist heute das Weihnachtslied schlechthin. Viele verbinden mit „Stille Nacht“ auch ganz persönliche Geschichten.

 

Am Hochfest Mariä Empfängnis wird im Dom zu St. Pölten J. S. Bachs „Magnificat“ aufgeführt. Die Aufführung ist Österreichs Beitrag zum „Christmas Day“ der europäischen Rundfunkstationen, der europaweit am Heiligen Abend übertragen wird.

 

Ein Musik-Pasticcio unterschiedlichster Epochen war am 8. Oktober beim Sonntagsgottesdienst im Dom von St. Pölten im Rahmen des Festivals „Musica Sacra“ zu hören. Der künstlerische Leiter des Festivals, Otto Kargl, feierte an diesem Tag sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Domkapellmeister von St. Pölten.

Foto: Wolfgang Zarl
 

„Kirche bunt“ stellt monatlich ein Lied aus dem neuen GOTTESLOB vor. Zum Ende des Kirchenjahres schreibt Thomas Heiland, Pastoralassistent und Kirchenmusiker in Amstetten, über GL 233: „O Herr, wenn du kommst, wird die Welt wieder neu…“.<--break->

 

Das Festival Musica Sacra ist längst ein Geheimtipp für Freunde alter, neuer und außergewöhnlicher Musik geworden. Der Programmschwerpunkt heuer: Friede. Ein Interview mit Domkapellmeister Otto Kargl, dem künstlerischen Leiter des Festivals.

Domkapellmeister Otto Kargl
 

Die Dommusik St. Pölten lädt heuer zu sechs Veranstaltungen im Rahmen der „Orgel-Plus“-Konzertreihe ein. Kirche bunt sprach mit dem St. Pöltner Domorganisten Mag. Ludwig Lusser über die Idee hinter der Konzertreihe und die Angebote.

Ludwig Lusser an der Orgel
 

St. Pölten, 10.03. 2013 (dsp) Insgesamt 350 Jugendliche sagen mit Leib und Seele bei den Jugendchöretagen am 9. und 10. März im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten. Zum 12.

 

Bonn, 07.02.2013 (kap) Das neue katholische Gebet- und Gesangbuch "Gotteslob" ist im deutschen Nördlingen angedruckt worden.

 

St. Pölten, 01.02.2013 (dsp) Die Kirchenmusikwoche „Laudate Dominum 2013“ von 3. bis 9. Februar im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten steht heuer unter dem Motto: „Te Deum laudamus“.

Seiten

Subscribe to RSS - Kirchenmusik