Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Bischof

 

Es ist gute Tradition geworden, dass sich zu Mariä Lichtmess die Ordensleute der Diözese treffen. Sie wurden ermutigt, ihre Berufung entschieden zu leben.

 

Wort zum vierten Adventsonntag von Bischof Alois Schwarz: Wir sind fast angekommen. Unser Gott wird Mensch werden und uns zu neuen Menschen machen. Und wovon erzählt uns das Evangelium? Von Herrschern, von Macht, von Riesengroßem, vom Donnerrollen und von der Stärke Gottes? Nein. Es erzählt uns vom Kleinen, vom Ungeborenen, vom Allerschwächs­ten und Zerbrechlichsten auf unserer Welt. Es ist die Freude zweier Frauen über das Leben ihrer ungeborenen Kinder, die uns in der Frohbotschaft an diesem 4. Adventsonntag begegnen – und Weihnachten ganz nah bringen.

 

Kirche bunt erinnert am Ende des Gedenkjahres „80 Jahre Anschluss Österreichs“ an Bischof Michael Memelauer, der die Diözese St. Pölten durch diese schweren Jahre der NS-Herrschaft geführt hat. Besonders seine mutige Predigt zu Silvester 1941 ist in Erinnerung geblieben. Ein Blick auf die bislang wenig bzw. kaum oder nicht bekannten Hintergründe zu dieser Ansprache.

 

Friede, der alles Verstehen übersteigt: Immer dichter – und immer reicher – geht es auf Weihnachten zu.

 

"Bereitet den Weg!": Meine Pilgerreise nach Israel liegt erst wenige Tage zurück und die Eindrücke sind noch sehr lebendig.

 

Wachet und betet! Der erste Adventsonntag führt uns in die Angst, die Ratlosigkeit und in die Einsamkeit. Während draußen schon die Weihnachtslichter leuchten, beginnen wir hier in der Kirche mit allem anderen als Weihnachtsstimmung. Das Evangelium führt uns zunächst nicht nach Betlehem oder in die uns vertraute Freude über Weihnachten. Es braucht zunächst eine Zeit des Bewusstwerdens: Ohne Advent kein Weihnachten. Die Liturgie der Kirche mutet uns Texte zu, die vom Kommen des Menschensohnes bei der Vollendung der Welt sprechen. Die Lesung gibt uns Hoffnung: „Seht, es werden Tage kommen, da erfülle ich das Heilswort.“

 

Wachet und betet. Der erste Adventsonntag führt uns in die Angst, die Ratlosigkeit und in die Einsamkeit.

 

An den vier Adventsonntagen 2018 begleitet Sie in „Kirche bunt“ der neue St. Pöltner Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz mit dem wöchentlichen „Wort zum Sonntag“ durch die Vorweihnachtszeit. Er wird Sie, liebe Leserinnen und Leser der Kirchenzeitung, in den Homilien der Sonntage des Advents hinführen auf das Fest der Geburt des Herrn.

 

Bei der ersten Dechantenkonferenz mit Bischof Alois Schwarz wurden in vier Regionen der Diözese St. Pölten Gespräche mit der Diözesanleitung vereinbart.

 

Liebe Leserinnen und Leser von Kirche bunt, liebe Gläubige! Aus der Ferne habe ich durch die Lektüre von „Kirche bunt“ die Diözese St. Pölten schon viele Jahre im Blick.

Foto: Ferdinand Bertl

Seiten

Subscribe to RSS - Bischof