Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Mein Hobby: Sr. Angelia Angermayr - eine „Universalkünstlerin“

Erla. Sr. Angelia Angermayr von den Marienschwestern in Erla gilt als eine der letzten Ordensfrauen in Österreich, die die Hinterglasmalerei beherrscht; früher war dieses Können in Klöstern weit verbreitet. Mit dieser Technik fertigt sie kunstvolle Ikonen und andere christliche Werke. Mehrmals im Jahr bietet Sr. Angelia ihre Handarbeiten bei Klostermärkten in ganz Österreich an, man bekommt sie auch direkt im Ordenshaus in Erla. Ihre Kunden erzählen oft: „Wenn Sr. Angelia eine Ikone geschaffen hat, dann hat man dazu eine ganz andere Beziehung – eine spirituelle Beziehung.“

Die Schülerinnen des Internats der Marienschwes­tern haben sich oft bei ihr gemeldet, um abends mit ihr etwas zu fertigen. Es war ihr immer wichtig, ihr Wissen und Können weiterzugeben. Auch „therapeutisches Malen“ bietet sie an. Dabei werde viel geredet und das könne bei der Heilung von Kranken behilflich sein. Außerdem könnten dabei Gefühle, Gedanken und Stimmungen besonders gut zum Ausdruck gebracht werden. Für sie persönlich sei das Malen religiöser Motive von großer Bedeutung. Besonders haben es ihr Darstellungen der Mutter Gottes angetan. Sie hat großen Res­pekt davor und erklärt: „Ikonen werden eigentlich nicht gemalt, sondern von altehrwürdigen Vorlagen abgeschrieben, da die Bedeutung beibehalten werden soll. In ihnen liegt ein tieferes Geheimnis.“

Seit 1965 lebt und wirkt Sr. Angelia in Erla, sie ist somit die „Dienstälteste“. Ihre Mitschwestern nennen sie gerne „Universalkünstlerin“, da sie unglaublich viele Fähigkeiten hat. Gerne fertigt sie große Kastenkrippen an, wofür sie oft viele Wochen benötigt. An den Figuren merkt man ihre Liebe zu den Details, überall steckt viel Herz drin. Der Zauber erschließt sich bei näherer Betrachtung: vielfältig und fantasievoll sind die Formen und Techniken, das Material ist oft edel, der Aufwand an Zeit und Geduld enorm, die Anforderungen an guten Geschmack und Fingerfertigkeit außergewöhnlich hoch. Sr. Angelia zählt zu den Ausnahmeerscheinungen, die dies noch beherrschen.