Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Mein Hobby - Segen per Motorkettensägen: Multitalent Pfarrer Wurzer

Ybbs. Wenn der Ybbser Pfarrer Hans Wurzer Entspannung sucht, dann kann es schon einmal sein, dass er die Motorsäge anwirft und aus einem Baumstamm ein gelungenes Marterl fertigt. 

Wurzer ist ein begnadeter Kripperl-Erschaffer, für den beliebten Priester war das freilich nicht Teil seiner priesterlichen Ausbildung, vielmehr war er vor seiner Berufung Forstwart. Von Krippenfiguren über den heiligen Antonius bis hin zu Engelsdarstellungen kann er alles. Zehn größere Darstellungen hat er bereits geschaffen. Ein Highlight ist sicherlich die lebensgroße Krippe, die seit Jahren rund um Weihnachten am Ybbser Stadtplatz steht. Hört man sich in der Region um, dann zeigen sich die Menschen begeistert vom Talent ihres Pfarrers. Was mit der Motorkettensäge so bedrohlich wirkt, ist liebevoll geschaffen worden und soll auf den Kern des Christentums hinweisen: Gott wurde Mensch, Jesus ist geboren! 

In der Stille des Waldes habe er auch seine Beziehung zu Gott gefunden – und so auch seine Berufung, Pries­ter zu werden. Schon als Kind und Minis­trant war ihm die Feier der Eucharistie wichtig. Auch wenn er dadurch einen Fußweg von über vier Kilometern auf sich nehmen musste. „Dass ich heute jeden Tag den Gottesdienst feiern darf, ist das Schönste überhaupt“, bekräftigt der großgewachsene Priester. Viele Paare wollen sich von ihm trauen lassen, bei den Gottesdiensten kann er die Menschen begeistern – etwa bei Schulgottesdiens­ten oder bei Bergmessen bei der Wintersportwoche der Diözesansportgemeinschaft. Dass er es mit der Pünktlichkeit oft nicht so genau nimmt, verzeihen ihm die Menschen.

Und wenn Hans Wurzer sein Geschick gerade nicht gerade an Holz erprobt, dann spielt er gerne für die Fußballpriesternationalmannschaft, deren Kapitän und Tormann er ist.

 

„Mein Hobby“

ist eine neue Reihe von Kirche bunt, in der außergewöhnliche Talente und interessante Hobbys von kirchlichen Persönlichkeiten vorgestellt werden.