Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Mein Hobby – Pfarrer Gruber

Fröhliches Schauspiel für guten Zweck: Stephanshart. Nicht nur in der Kirche ist Pfarrer Gerhard Gruber anzutreffen, auch auf der Bühne steht er und präsentiert sein schauspielerisches Talent. Eigentlich hatte er nie etwas mit dem Theater zu tun, doch als der Vorschlag kam, mittels einer Aufführung das benötigte Geld für den Stephansharter Kirchenvorplatz zu sammeln, entdeckte er seine Begeisterung für das Schauspiel. Die Darbietung fand großen Anklang, weswegen man begann, beinahe jedes Jahr ein Stück zu bringen. Die Erlöse werden immer für kirchliche Zwecke verwendet, wie etwa für die Instandhaltung der Orgel.

Bei den Aufführungen in Stephanshart ist der Saal, in den 120 Besucher passen, stets voll. Das freut Pfarrer Gruber: „Es motiviert einen Schauspieler mehr, wenn er in einem kleinen, aber vollen Saal spielt, als in einem großen mit wenig Publikum. Als Pfarrer ist es genauso: „Es spornt mehr an, wenn man in einer kleinen und vollgefüllten Kirche steht, als in einer großen und halbleeren Kirche.“

Die Komödien der Theatergruppe bieten immer Unterhaltung, doch nicht nur das Publikum amüsiert sich. Die Schauspieler erlauben sich nämlich gerne Späße untereinander. Pfarrer Gerhard streut beispielsweise gerne falsche Textpassagen ein, einmal hat er sogar einem Bühnenkollegen statt Apfelsaft Whiskey eingeschenkt. Das Theaterspielen bereitet ihm große Freude, hier kann er in alle möglichen Rollen schlüpfen. Er verkörpert natürlich nicht nur kirchliche Persönlichkeiten, in „Himmel und Hölle“ spielte er sogar den Vertreter des Teufels. Früher haben sie in der Faschingszeit das Gemeindeleben à  la Villacher Fasching auf die Bühne gebracht, dort spielte er immer Sänger: „DJ Ötzi, Gabalier, und das obwohl ich nicht singen kann“ gibt er zu. 

Auch sieht er im Schauspiel einen Ausgleich zu seinen anderen Verpflichtungen. In nächster Zeit sind keine Aufführungen geplant, jedoch hofft er darauf, dass sich die Stammtheatergruppe wieder zusammentut und neue Theaterstücke auf die Beine stellt.

 

„Mein Hobby“

ist eine neue Reihe von Kirche bunt, in der außergewöhnliche Talente und interessante Hobbys von kirchlichen Persönlichkeiten vorgestellt werden.