Interview mit Bischof Schwarz

Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Eine gefüllte Schatzkiste

Foto: Karl Lahmer

Gastkommentar von Mag. Hans Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste: Und dann ist der Saal voll mit 200 PfarrgemeinderätInnen und 30 stehen noch auf der Warteliste. Das sind er-füllende Erfahrungen von Erfolg, von Gelingen und auch von Wachstum, die nicht alltäglich sind und die so auch immer wieder in der Bibel beschrieben werden. „Und plötzlich waren die Netze voll… und am Ende bleiben noch zwölf Körbe voll über“ – solch ein Geschenk durften die Pastoralen Dienste am vergangenen Samstag im Hippolythaus beim Tag der Pfarrgemeinderäte erfahren. Ein Geschenk von erfülltem, gelungenem Leben und Begegnungen, wie Gott sie uns von Zeit zu Zeit schenkt.


Viel für das Gelingen solcher Projekte wie des Pfarrrgemeinderatstages trägt die Atmosphäre bei, die die Teilnehmer und Teilgeber dabei quasi einatmen. Eine sorgfältige Vorbereitung, Willkommenskultur, wertschätzende Moderation, Möglichkeiten für Begegnungen, ressourcenorientierte Inhalte, freundlich gestaltete Räume, kompetente Referenten...

„Da ,opfert‘ man gerne seine Freizeit, denn man erfuhr Stärkung und Zuspruch. Mit neuen Impulsen kann ich mich erneut dieser ehrenamtlichen Tätigkeit widmen. Der Tag hat gut getan!“, so schreibt dann eine Teilnehmerin zwei Tage danach.

Stärkung war das Ziel des Tages: Stärkung der Pfarrgemeinderäte in ihrem Selbstbewusstsein und auch in ihrem Mut, damit es ihnen deutlicher gelingt, Zeugnis zu geben, von ihrem Glauben und ihrer Hoffnung in einem vermehrt hoffnungslosen Umfeld. Das Leben oder das Überleben der Pfarren hängt in Zukunft nicht mehr so sehr davon ab, ob sie einen Pfarrer haben oder nicht, sondern davon, ob es Menschen gibt, die sich versammeln, um zu beten, um in der Bibel zu lesen und von ihrem Glauben zu erzählen und die auch die „verwundeten“ Menschen in ihrem Umfeld im Blick haben – das ist eine Erkenntnis aus den vielen Gesprächen an diesem Tag.

Stärkung war dieser Tag auch für uns Diözesanverantwortliche. Es gibt nicht nur die Dynamik des „Wenigerwerdens“ - dieser Tag war die Erfahrung von einer gefüllten Schatzkiste im Reich Gottes. Diese Schatzkiste ist voll von engagierten Frauen und Männern, die für die Sache Jesu brennen. Danke an alle Beteiligten für diesen erfüllten Tag.

Anm.: Gastkommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion von Kirche bunt wieder.