Das Kirche bunt Team bei der Verabschiedung von Mag. Josef Wessely, dem langjährigen Chef vom Dienst, mit Bischof DDr. Klaus Küng, mit Generalvikar Prälat Mag. Eduard Gruber, dem neuen Herausgeber von Kirche bunt und mit Weihbischof Dr. Anton Leichtfriednton Leichtfried

Kirche bunt ABO

Banner Kirche Bunt

 
 

Worauf ich mich in den Ferien freue

Für Schüler und Studenten beginnen am 30. Juni die Sommerferien. Kirche bunt hörte sich in der Diözese St. Pölten in  einigen Pfarren um, was die jungen Leute in den Ferien so geplant haben…

Kristina Ettlinger, 20, Pfarre Aschbach: Ich bin bei der Katholischen Jugend in der Pfarre engagiert und studiere in Salzburg Mathematik.
Was die Ferien betrifft, da freue mich schon sehr auf meinen Urlaub – der führt heuer in ein besonderes Land: nämlich nach Island. Dort werde ich mit einer Freundin zehn Tage lang sein. Sonst habe ich eigentlich nicht viel Konkretes geplant. Aber es tut einfach einmal gut, nichts machen zu müssen und ein bisschen die Seele baumeln zu lassen.

Eva Nusterer, 13, Pfarre St. Johannes Kapistran in St. Pölten: Ich gehöre zur Pfarre St. Johannes Kapistran in St. Pölten und besuche das BORG
St. Pölten. Ich verbringe meine Ferien mit vielen schon geplanten Ausflügen und Kurzurlauben. Zum Beispiel fahre ich auf Sommerlager mit den Pfadfindern St. Pölten und mit meiner Familie in den Europapark nach Rust in Deutschland. Besonders freue ich mich auf viel Zeit mit meinen Freunden, weil das unter der Schulzeit oft nicht möglich ist.

Mathias Binder, 20, Pfarre Groß-Siegharts: Ich studiere an der FH Krems medizinische und pharmazeutische Biotechnologie und ich bin in unserer Pfarre Gruppenleiter in der Katholischen Jugend. In den Sommerferien freue ich mich sehr auf das Jungscharlager, weil es mir eine Riesenfreude bereitet, die Kids und Jugendlichen zu unterhalten und ihnen eine schöne Woche zu bereiten. Früher habe ich es selber als Kind erleben dürfen und jetzt versuche ich den Spaß ebenso gut an die Kinder weiterzugeben. Privat fahre ich mit meiner Freundin für eine Woche nach Kroatien.

Matthias Rosenfellner, 19, Pfarre Ertl: Ich bin bei der Katholischen Jugend in unserer Pfarre engagiert, besuche die HTL in Steyr und mache derzeit die Matura. Viel Ferienzeit werde ich heuer nicht haben. Wir fahren zwar auf Maturareise, die wir auf einem Segelboot in Kroatien verbringen werden, aber am Tag nach unserer Rückkehr werde ich beim Militär einrücken, wo ich die Sanitäterausbildung absolvieren werde. Auf zwei Wochenenden in diesem Sommer freue ich mich besonders: Ein Wochenende werden wir mit der Katholischen Jugend unserer Pfarre wie jedes Jahr auf einer Hütte verbringen. Und später ist an einem Wochenende noch ein Ausflug mit der Katholischen Jugend an den Wolfgangsee geplant.

Johanna Weiß, 17, Pfarre Ybbs an der Donau: Ich besuche die BAfEP (Bildungsanstalt für Elementarpädagogik) in Amstetten und bin in unserer Pfarre in Ybbs an der Donau sehr engagiert, so begleite ich zum Beispiel den Kinderchor mit der Gitarre und ich bin auch nach wie vor Ministrantin. In den Sommerferien will ich mich zunächst einmal entspannen und mich von dem ganzen Schulstress befreien. Dennoch heißt es für mich nicht nur Erholung, da man mir in der Schule nahegelegt hat, bereits in den Ferien mit dem Schreiben der Diplomarbeit zu beginnen. Ich freue mich aber besonders auf das lange Schlafen, weil dies unter der Schulzeit leider nicht möglich ist.

David Endl, 17, Pfarre Stattersdorf-Harland: Ich besuche die IT-HAK in St. Pölten und bin in unserer Pfarre Jugend-Pfarrgemeinderat. In den Sommerferien werde ich zunächst einmal auf jeden Fall chillen und die Auszeit von der Schule genießen. Mit Freunden werde ich dann auch eine Woche nach Kroatien auf Urlaub fahren. Leider muss ich dieses Jahr schon in den Ferien für die Matura lernen, weil wir an unserer Schule insgesamt zwei Maturaprüfungen schon auf September vorgezogen haben. Und dann müssen wir noch die Diplomarbeit schreiben. Unsere Gruppe schreibt über den Abhofverkauf der Familie Stiefsohn in Pyhra. Ein Highlight im Sommer ist für mich auch der Besuch des Frequency-Festivals im August.